Rettet die Meeresschildkröten

Rettung einer Meeresschildkröte
Rettung einer Meeresschildkröte
Rettung einer Meeresschildkröte
Rettung einer Meeresschildkröte

Die Unechte Karettschildkröte (Caretta caretta) ist ein Vertreter der Meeresschildkröten und ist in allen tropischen und subtropischen Meeren zu finden, einschließlich des Mittelmeeres. Sie erreicht eine Panzerlänge von etwa 150 cm und ein Gewicht von über 160 kg.

Die Grundfärbung ist rotbraun wobei erwachsene Tiere einen gelbbraunen Bauchpanzer bekommen. Auf Grund ihres Fleisches, ihres Fettes, des Schildpatts und ihrer Eier wurde die Schildkröte intensiv bejagt. Die Population wurde so stark dezimiert, das sie zusammen brach. Heute ist nicht nur die Caretta caretta vom Aussterben bedroht, sondern alle sieben noch lebenden Arten. Sie wurden unter internationalen Schutz gestellt (Washingtoner Artenschutz-übereinkommen).

Gefahren: Mensch (Tourismus, Fischernetze, Verschmutzung, Jagd)

Anmerkung:

In den 60iger Jahren führten wir in der Türkei eine Kartierung durch, die Nistplätze der Schildkröten wurden festgehalten. Im Laufe von 20 Jahren mussten wir mit ansehen, wie diese Plätze (Strände) vom Menschen nach und nach vernichtet wurden.

Auch der Druck von Seiten der Naturschutzverbände wurde nicht beachtet. Nach 30 Jahren - als es schon zu spät war - setzte man sich langsam für den Erhalt ein - ich nenne nur Dalyan.

Im Jahre 1972 steuerten wir mit unserem Tauchschiff die Insel Andros (Bahamas) an, bei den Inselbewohnern entdeckten wir "lebende Kühlschränke", es waren Meeresschildkröten.

Man hatte sie auf den Rücken geworfen, mit Palmenblättern abgedeckt und schnitt ihnen je nach Verlangen, die einzelnen Gliedmasse ab - qualvolle Sterbewochen.

Die Panzer dienten später als Kinderbett, Schaukel oder wurden an Touristen verkauft.

Rettung einer ausgewachsenen
Meeresschildkröte vor dem Ertrinkungstod.
Hier: Befreiung aus einem Fischernetz (Türkei)