Lydum Art Center Bibliothek - Mach Dir´n Bild

Asgar Jorn
Lydum Art Center Bibliothek

Unsere Bibliothek ist schon eine kleine exklusive Sammlung. Von A bis Z und in mehr als 3000 Büchern, Bildbände und Ausstellungskataloge, ist bei uns die Weltkunst vertreten. Wir sind mit der Welt verbunden, aber nicht nur mit der Kunst, sondern auch mit der Natur – dort liegt der Schwerpunkt unter der Wasseroberfläche, ein Bereich den wir mit Büchern und wissenschaftlichen Arbeiten gut erhellen können.

Nach dem Motto: Mach Dir´n Bild - stöbere mal, können Sie aus dem breiten Spektrum der gesammelten bibliophilen Kostbarkeiten, sich mit den ersten Höhlenzeichnungen auf der Welt, es waren zum Teil kultische Plätze, bis hin zu den Kulturepochen des Abendlandes, von der minoischen Kunst bis hin zur Gegenwart befassen. Auch aus anderen Kontinenten, z.b. aus Afrika oder Asien besitzen wir beachtenswerte Werke, wo wichtige exotischen Kunstschätze festgehalten sind. Das Spektrum ist breit gefächert und Sie können sich über unterschiedliche Stilrichtungen schlau machen oder mit dem Oeuvre von Leonardo da Vinci, Michelangelo über Rembrandt bis hin zu Picasso informieren um nur einige zu nennen.

Unser Schwerpunkt jedoch liegt im Bereich der modernen Kunst – die Gegenwart und Zukunft liegt uns am Herzen. Namen wie Kurt Schwitters, Emil Schumacher, Asgar Jorn, Tapies oder Joseph Beuys bis hin zu Uecker, sind die Klassiker der Modernen und es geht weiter mit Panamarenko mit seinen Objekten oder die Landart von Richard Long und Kunst mit der Natur von Andy Goldsworthy ist vertreten. Ausstellungskataloge von den großen Museen oder Biennalen, ob in New York, Sao Paulo oder Venedig aber auch von Istanbul oder Tokio sind vorhanden und die Documenta in Kassel ist eine Pflicht bei uns im Bücherregal.

Interessant sind aber auch die Publikationen, von den nicht internationalen renommierten Künstlern, da wundert man sich oft – warum sie nicht zur Weltspitze gehören – die Qualität haben sie.

Im naturwissenschaftlichen Bereich, können Sie bei uns in die Biologie eintauchen. Ja, sogar eine Entdeckungsreise machen und tief unter der Wasseroberfläche schauen – wir haben die Lichter und können farbenfroh die Gewässer mit Fauna und Flora erhellen. Ein viertel Jahrhundert haben wir uns damit befasst und da ist einiges zusammengetragen worden. Fachbücher, wissenschaftliche Publikationen, Forschungsberichte und vieles mehr decken diesen komplexen Bereich ab. Die Unterwasserwelt ist farbig, jedoch ein dunkles Kapitel, wo wenig ans Tageslicht dringt. Es wird viel geredet aber zu wenig getan, wir haben dafür gekämpft – denn Wasser ist die Grundlage für die Entwicklung des Lebens auf unserem Erdball. In Filmen, Bücher und Publikationen können sie diese spannenden Naturkämpfe verfolgen – es ist mehr als ein Blick wert.

Auch für den kleinen Leser haben wir reichlich in den Regalen stehen, schnell wird er bei uns ein Indianer und geht auf Spurensuche, ob es am Strand ist oder bei uns im Garten. Es sind Bestimmungsbücher für jung und alt – nach dem Motto: Mach Dir´n Bild.

Last but not least, stehen Ihnen auch Romane, Lyrik von zeitgenössischen Schriftstellern z.B. Robert Musil, Günter Grass, Ernst Meister, Kjell Askilsen, Uwe Herms, Karsten Jonke, Bertold Brecht, Heinrich Böll, Sarah Kirsch und viele mehr zur Verfügung.